Lüftungsrohre sind wesentliche Komponenten von Lüftungsanlagen. Ihre Aufgabe ist es, die Luft zu führen. Sie werden aus verschiedenen Materialien und mit unterschiedlichen Durchmessern gefertigt. Wenn Sie sich Lüftungsrohre kaufen, müssen Sie darauf achten, dass die Rohre für den von Ihnen geplanten Verwendungszweck geeignet sind. 

Verschiedene Materialien für Lüftungsrohre

Lüftungsrohre werden Ihnen aus verschiedenen Materialien angeboten. Sie werden aus diversen Kunststoffen, Aluminium und Edelstahl gefertigt. Für die Benutzung in Brandschutzbereichen von Gebäuden werden Ihnen spezifische Rohre aus Calciumsilicat angeboten. Der Verwendungszweck definiert, welches Material geeignet ist.

Einsatzmöglichkeiten für Lüftungsrohre aus KunststoffLüftungsrohre

Diese Rohre sind für den Einsatz in folgenden Bereichen geeignet: Schwimmbäder, Krankenhäuser, Biogasanlagen, Stalllüftungen, Kläranlagen, Batterieladestationen, galvanischen Anlagen und Laboratorien häufig eingesetzt. Produkte aus Kunststoff werden zudem zum Abtransport von mit Chemikalien belasteter Altluft eingesetzt. Faktoren, die Sie bei der Auswahl neuer Lüftungsrohre beachten müssen. Wichtige Aspekte, die Sie beim Kauf beachten müssen, sind die zu transportierende Luftmenge, die Abmessungen der Rohre, die Art einer eventuellen Belastung durch Chemikalien, Lufttemperatur, Umgebungstemperatur, Art der Anbringung, Abdichtung, Dichtigkeit, Nachweis der Luftdichtheit anhand Luftdichtheitsprüfung, Isolierung, Brandschutz und Hygiene. Hierzulande und europaweit gelten für Lüftungsrohre DIN-Normen.

Wärmedämmung für Lüftungsrohre

Die Aufgabe einer Wärmedämmung ist es, Wärmeverluste während des Transports in einer Lüftungsanlage zu vermeiden beziehungsweise so gering wie möglich zu halten. In den Rohren wird entweder kalte oder warme Luft transportiert. Die Minimierung von Wärmeverlusten ist nicht nur aus wirtschaftlichen, sondern auch aus ökologischen Gründen in der heutigen Zeit von größter Wichtigkeit. Dies erreichen Sie durch die Auswahl des richtigen Dämmsystems unter Berücksichtigung der Lufttemperatur in den Lüftungsrohren, der Luftfeuchtigkeit in der Umgebungsluft und der Umgebungstemperatur. Auch bei Rohren, die Sie zum Transport von Kaltluft einsetzen wollen, müssen Sie auf eine gute Wärmedämmung achten. Sie schützt die Luft im Lüftungsrohr vor der Wärme aus der Umgebungsluft und hält die Temperatur auf dem von Ihnen gewünschten, niedrigen Niveau. Wird beispielsweise die kalte Luft in Ihrer Klimaanlage durch die Umgebungsluft erwärmt, arbeitet sie weniger effektiv. Um die korrekte Temperatur zu halten, wird mehr Energie verbraucht. Eine korrekte Dämmung bietet Ihnen weiterhin den Vorteil, dass Ihre Anlage zuverlässig wie erwartet funktioniert und seltener nachjustiert werden muss. Zudem verhindert die Dämmung die Bildung von Kondenswasser.

Lüftungsrohre zur Belüftung von Keller- und Kriechräumen

Durch den Einsatz geeigneter Rohre beugen Sie der Entstehung von Schäden durch Feuchtigkeit in unterirdischen Räumen gezielt vor. Aus diesem Grunde ist Ihnen zu empfehlen, auch Ihre Kellerräume und Ihre Sauna mit geeigneten Rohren zu belüften. Lüftungsrohre können Sie zudem als Luftzufuhr für Ihren Kamin in allen Typen von Gebäuden einsetzen. Geeignetes Zubehör, beispielsweise Adapter, Schutzhauben, etc. bieten Ihnen die Hersteller für Ihre Lüftungsrohre ebenfalls an.